Start Über uns | EinloggenRegistrieren|580 Unternehmen in der Datenbank Deutsch / English


Werbung

Berufsunfähigkeitsversicherung

freiwillig

Versicherungsgegenstand

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt im Falle einer ärztlich festgestellten, voraussichtlich andauernden Berufsunfähigkeit eine vertraglich vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente. Voraussichtlich andauernd meint, wenn nichts anderes festgelegt wurde, mindestens 3 Jahre. Sinnvoll ist eine Festlegung auf 6 Monate.


Berufsunfähigkeit

Eine Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn der Versicherte zu mindestens 50% außerstande ist, seinen Beruf auszuüben.


Höhe der Berufsunfähigkeitsrente

Als ganz grober Richtwert sollte die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente bei mindestens 75% des aktuellen Netto-Einkommens liegen.


Beitragshöhe

Die Beitragshöhe hängt von verschiedenen Faktoren ab. Insbesondere sind relevant: Das Eintrittsalter, die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente, der Gesundheitszustand bei Antragstellung (der in der Regel anhand eines Fragebogens offengelegt werden muss), der ausgeübte Beruf und die mögliche Dauer der Leistung.


Zusatzleistungen

Zusatzleistungen sind Versicherungsleistungen, die in der Regel nicht Teil des Versicherungsschutzes sind, aber optional mitversichert werden können.

Keine abstrakte Verweisung

Abstrakte Verweisung bedeutet, dass die Versicherung den Berufsunfähigen auf einen anderen Beruf verweisen kann, der seinen Erfahrungen und seiner Qualifikation entspricht und den er noch ausüben könnte. Dann würde die Versicherung keine Berufsunfähigkeitsrente zahlen. Die abstrakte Verweisung kann vertraglich ausgeschlossen werden.


Anbieter

Ein Anbieter in diesem Bereich ist die NÜRNBERGER Versicherung.



Werbung


zur Versicherungsübersicht